Schiessspiele

 

Home
Nach oben

Besucherzähler Für Homepage

 

 

Viele Schiessspiele zum Download als PDF-Datei! (klicken!) 

Wie z.B.:

Mensch ärgere Dich nicht

Variante 1:

Vor Beginn des Spieles wird von den Mitspielern eine Ringzahl (z.B. 50 oder 100) festgelegt, die alle zu erreichen versuchen. Dann wird nacheinander geschossen und die Ringzahl notiert. Erreicht ein Schütze den Wert, der für einen anderen Mitspieler zuletzt aufgeschrieben wurde, so wird die gesamte Ringzahl dieses Schützen gestrichen und er muss wieder bei „Null" anfangen. Sieger ist der Schütze, der als erster die vorgegebene Gesamtringzahl erreicht hat.

Beispiel: 

Otto  10   16 26  33
Jutta  8 16 (0) 7 16
Kurt  6 14 23 31

Variante 2:

Gespielt wird mit einem herkömmlichen "Mensch ärgere Dich nicht" -Spiel nach den üblichen Regeln. Aber wenn jemand rausgeworfen werden soll, hat derjenige, der rausgeworfen werden soll die Wahl, ob er sich freiwillig werfen lässt oder ein Schießspiel mit demjenigen macht, der ihn rauswerfen will. Als Schießspiele eignen sich besonders Glücksspiele. Hat der Herausforderer das Schießspiel gewonnen, so wird er nicht rausgeworfen. Das Spiel läuft normal weiter.

Variante 3

Es wird wieder mit einem herkömmlichen „Mensch ärgere Dich nicht" -Spiel gespielt. Die Felder, die die einzelnen Mitspieler vorrücken können, werden nicht mit einem Würfel, sondern durch Schießen ermittelt.

 


Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der gelinkten Seiten. Daher distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten. Dieses gilt für alle Links auf unserer Page. e-mail an Webmaster